Langwellen Konverter/VLF – Converter, 478 KHz, Grimeton

90,00

Langwellen – Converter für Empfang der NDB’s, 137 KHz Amateurfunk oder 472 – 479 KHz Amateurfunk.

VLF – Converter to 28 MHz for monitoring NDB’s, 137 KHz and 472-479 KHz HamRadio.

Kategorie:

Beschreibung

Langwellen – Konverter mit Umsetzung auf 28 MHz, zur Teilnahme am Funkbetrieb auf 630 m (472-479 KHz), oder zur Beobachtung der Aktivitäten auf 137 KHz, dem U-BOOT-Funk oder der NDB’s zur Flugnavigation, die Küstenfunkstellen sind leider seit Jahren nicht mehr QRV, es war immer sehr interessant den Sammelanrufen von Norddeich Radio (DAN), Sheveningen (PCH) oder auch Ostende  (OST) zuzuhören, selbst Schiffe, mit ihren Behelfsantennen, waren teilweise im Binnenland zu hören.

Der Konverter besteht aus einem Tiefpass am Eingang, dessen -3 dB Punkt bei ca. 1 MHz liegt, dem dann ein Ringmischer folgt.   Der Ringmischer wird mit einem Oszillatorsignal von 28,0000 MHz angesteuert und am Ausgang des Mischers wird durch ein Band-passfilter der Bereich um 28 MHz ausgefiltert. Die Umsetzung der Langwellensender auf 28 MHz kann man wie folgt erklären:     Möchte man den Bereich des 137 KHz – Bandes beobachten, muß der RX auf 28,000 MHz + 137 KHz = 28,137 MHz eingestellt werden, möchte jemand bei 472 KHz den CWisten zuhören, so ist 28,472 MHz einzustellen. Auf genau 28,000 MHz ist der Quarz-  oszillator immer zu hören, das ist unvermeidlich, aber je nach Großsignaltauglichkeit des 28 MHz – RX, lassen sich schon wenige KHz oberhalb Signale empfangen. Eine optimale Antenne kann für diese langen Wellen kein Privatmann aufbauen,  aber mit kurzen Aktiv- antennen sind schon ganz ordentliche Erfolge zu erzielen.

Aufgebaut ist der Converter in ein Gehäuse der Größe 55x37x30 mm, welches z. Zt. noch 2 SMA – Buchsen für den HF – Anschluss hat.  Passende Adapter auf SO – 239/PL-259 liegen bei. Betriebsspannung 12 – 15 V.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Langwellen Konverter/VLF – Converter, 478 KHz, Grimeton“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.