Nokia LTE – PA modifiziert,DATV,QO-100

205,00

Beschreibung

Nokia LTE – PA’s, nach langer Wartezeit wieder lieferbar.

Die angebotenen PA – Baugruppen kommen aus einer Umrüstaktion auf neue Technik, sind für Amateure allerdings immer noch vielseitig verwendbar. Neben dem Betrieb auf 2320 MHz eignen sich diese Baugruppen auch sehr gut um damit über den QO-100 in SSB oder Digital – TV QRV zu werden. Im Originalbetrieb wurden mit diesen Baugruppen 70 W  2-Carrier W-CDMA  erzeugt und dies mit 3 Transistoren in der letzten Verstärkerstufe. Funkamateure machen, nach Umbau, mit dieser PA bis über 200 W in SSB.

Zur Verwendung kommt im Vortreiber ein IC von Freescale, welches > 10 W erzeugen kann, es folgt dann die PA mit 3 x BLF8G22LS-160BV. Jeder dieser FET wird von Ampleon bei AB – Betrieb mit 160 W (2110 MHz) angegeben.

Bei allen angebotenen PA’s ist der 1. Circulator entfernt und überbrückt. Die Leiterbahn vor dem 2. Circulator wurde aufgetrennt und dort eine SMA – Buchse, über ein kurzes Stück SemiRigid angelötet. Weiterhin wurde die interne Einstellung der Arbeitspunkte entfernt und durch eine zusätzliche Baugruppe ersetzt. Mit der extern aufgeschraubten Baugruppe sind die Arbeitspunkte individuell einstellbar, nach Vorschlag von Ampleon verwende ich 1,3 A je FET. Über die 3 SMD – Regler können die Ruheströme getrennt eingestellt werden, aber bitte mit Vorsicht an die Einstellung gehen und immer das Amperemeter im Blick halten, die Ströme können leicht > 25 A erreichen. Gerade für ATV – Anwendungen kann eine geringfügige Anpassungung der Ruheströme erforderlich sein.

Die Betriebsspannung (+28 – 32 V) wird über einen kurzen Kabelschwanz angeschaltet, die Masse sollte über das Gehäuse/Kühlkörper erfolgen.
Bei meinen Tests auf 2,4 GHz erreichte ich mühelos 100 Watt, bei 7 – 8 mW Eingangsleistung. Der Wirkungsgrad ist allerdings, so hoch in der Frequenz, nicht günstig da bei 100 W Output bereits eine Stromaufnahme von 13 A/32 Volt entsteht. Die Ampleon LDMOS – FET sind für Betrieb mit 32 V vorgesehen, der Leistungsunterschied gegenüber 28 V – Betrieb ist beachtlich. Der Kühlkörper darf also nicht klein ausfallen und im Zweifel sollten zusätzliche Lüfter die Wärmeabfuhr unterstützen. Für meine Laborversuche verwende ich einen Kühlkörper der KSG1300, den ich günstig auf einem Flohmarkt kaufen konnte. Hiermit ist auch 100 W Träger für 10 Min. kein Problem, ohne zusätzlichen Lüfter.

Die Treiberstufe wird immer mit Betriebsspannung versorgt, dadurch ist die Stromaufnahme auch im Ruhezustand ca. 400 mA. Bei Interesse, könnte ich später die Ruhestromeinstellung auch auf die Treiberstufe ausweiten. Der Ruhestrom der ganzen PA beträgt ca. 4,3 A.

Jeder PA liegt ein Messblatt mit den Leistungswerten bei, die PTT ist über einen Kontakt nach Masse zu betätigen.

Bitte beachten: Die jetzt angebotenen PA’s sind gebraucht und durch mich modifiziert, es kann nur eine Garantie von 3 Monaten übernommen werden.Die PA’s sind für Ihre eigenen Experimente gedacht, nach meinen bisherigen Erfahrungen sind diese Verstärker sehr robust, und wesentlich zuverlässiger als die Version, die mit einem Kühlkörper als komplette Einheit, vor einigen Jahren bei Ebay auftauchte. Alle Module werden mit dem zugehörigen Deckel und den dazu passenden Schrauben (M5) geliefert.

Die Unterseite der PA ist völlig eben und dadurch problemlos auf einem Kühlkörper montierbar, die ältere PA – Version mit den integrierten Kühlrippen war ohne kräftigen Luftstrom nur kurzfristig einsetzbar. Die Verwendung von Wärmeleitpaste ist unbedingt erforderlich.

Sicherheitshinweis: Die PA – Baugruppe darf nur mit Deckel betrieben werden, die hohe HF – Strahlungsleistung kann die Netzhaut der Augen zerstören. Alle Schrauben sind wirklich fest anzuziehen.         Es versteht sich auch von selbst, nicht in die Strahlungskeule der Antenne zu blicken.

 

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,8 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nokia LTE – PA modifiziert,DATV,QO-100“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert